Rote Beulen nach dem Rasieren

Geposted von Vivefly Healthcare am

Rote Beulen nach dem Rasieren

Viele Frauen stoßen nach dem Rasur, den roten Unebenheiten auf das Problem. Im Rest des Artikels finden Sie Tipps, wie Sie diese roten Unebenheiten am besten bewältigen können.

 

Wie entstehen rote Bösche?

Bevor wir das Problem der roten Unebenheiten angehen können, müssen wir zuerst wissen, woher sie kommen. Rote Beulen, die durch Haare verursacht werden, die zurückwachsen, nachdem Sie sie rasiert haben. Die Haut stoppt diese Haare, so dass die Haare unter Ihrer Haut weiter wachsen. Dies gibt Ihnen einen roten Buckel um den Haarfollikel. Jucken Sie diese Unebenheiten und kann manchmal entzündet werden.

 

Die Verwendung einer EXFOLIANT

Die Forscher denken, dass rote Bösche nach Rasur von einem Hautzustand stammen, der aus dem Gleichgewicht geraten ist. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Haut zurückkehrt. Sie können dies mit einem EXFOLiant tun. Verwenden Sie eines Tages ein EXFOLIant mit AHO, bevor Sie rasieren. AHA sind Fruchtsäuren, die sicherstellen, dass tote Hautzellen einfacher entfernt sind. Sie sorgen auch dafür, dass die Feuchtigkeit in Ihrer Haut länger aufbewahrt wird. Verwenden Sie auch jeden Tag eine nährende Körperlotion. Dies stellt sicher, dass die Hautbarriere verstärkt wird.

 

Tipps gegen rote Beulen

  1. Verwenden Sie ein scharfes Messer

Um rote Unebenheiten zu verhindern, können Sie mit vorzugsweise fünf Rasierklingen am besten ein scharfes Messer verwenden. Auf diese Weise müssen Sie nur einmal über Ihre Haut sprechen. Verwenden Sie dies in Kombination mit einem guten Rasiergel oder einer Seife. Vergessen Sie nicht, Ihre Klingen regelmäßig zu ersetzen. Wenn Sie Ihr Messer gerade ersetzt haben, aber Sie bleiben rote Höcker, verwenden Sie Ihr Bestes, um eine andere Marke zu verwenden oder mit Einwegmesser aufhören.

 

  1. Wachs

Ein Wachs kostet etwas Geld, aber Sie haben keine roten Unebenheiten mehr und Ihre Haare bleiben lange Zeit. Dies ist die ideale Lösung, wenn Ihre Unebenheiten fortfahren und Sie nicht mehr kennen.

 

  1. Kokosnussöl

Eine gute Idee ist, Ihre Haut ordnungsgemäß zum Rasieren mit Kokosnussöl zu schmieren. Lassen Sie es zurückziehen und dann mit dem Rasieren beginnen. Das Kokosnussöl macht die Haare sehr weich und sorgt dafür, dass die Haut hydratisiert und desinfiziert ist.                               

 

  1. Zinksalbe

Zinksalbe stumm dem Juckreiz der Haut und ließ die Haut kühl. Schmieren Sie die Zinksalbe nach dem Duschen auf Ihrer Haut, wo Sie rasiert haben. Dies gibt Ihnen schöne Haut ohne Haare und rote Unebenheiten.

 

  1. Rasur mit der Richtung Ihres Haarwuchses

Sie müssen sich immer mit der Richtung des Haarwachstums rasieren. Zum Beispiel wird die Chance der Hautreizung viel kleiner und auch die Chance von roten Beulen. Gegen das Land in Rasieren verursacht vielleicht glattere Haut, verursacht jedoch rote Beulen und Irritationen.

 

  1. Schrubben

Während des Rasurs nehmen Sie viele tote Hautzellen, aber Sie möchten diese toten Hautzellen, nur bevor Sie sich anfangen, sich zu rasieren, rasieren. Nur auf diese Weise sind die Haare freigelegt und verhindern, dass Ihr Messer verstopft ist. Das Scrubbing entfernt die toten Hautzellen. Ein weiterer Vorteil, den Peelings beinhaltet, ist, dass es sicherstellt, dass die Haarfollikel offen sind. Das Endergebnis ist daher eine viel süstere Haut, als Sie sich einfach rasieren.

 

  1. Heißes Wasser

Bevor Sie anfangen, sich zu rasieren, ist es eine gute Idee, ein heißes Wasser über den Ort zu lassen, an dem Sie rasieren werden. Ihre Haare und Haut sind weicher, was den Rasur einfacher macht.

 

  1. Ziehen Sie Ihre Haut fest

Es besteht eine gute Chance, dass Sie dies automatisch tun können. Trotzdem wird es oft vergessen. Wenn Sie Ihre Haut festziehen, wird das Wundgefahr kleiner, um zu rote Beulen zu machen.

 

  1. Kaltes Wasser

Beenden Sie Ihre Rasiersitzung mit kaltem Wasser. Infolgedessen schließen sich die Skalen Ihrer Haut an und abkühlen sich gut, damit Sie eine geringere Chance auf Irritation haben.

 

  1. Laserbehandlung.

Wenn Sie immer an roten Unebenheiten leiden und wirklich nichts mehr hilft, können Sie sich dafür entscheiden, dass Ihre Haare für immer entfernt werden können. Dies kann durch eine Laserbehandlung erfolgen. Wissen, dass es oft hygienisch ist, sie an einigen Stellen Ihres Körpers zu haben. Das Haar ist nicht da, um nichts und oft hat es einen Grund, aber natürlich ist nichts Falsches, um Ihre Haare an einigen Stellen zu entfernen.

 

Hoffentlich haben Sie etwas auf den Tipps und helfen Ihnen, rote Unebenheiten zu verhindern und zu heilen. Probieren Sie verschiedene Dinge aus, und erfahren Sie, was für Sie am besten funktioniert!


 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen