Pflege für deine Füße

Geposted von Vivefly Healthcare am

Pflege für deine Füße

Unsere Füße sind ziemlich schnell vergessen, wenn es um das Pflegen geht. Wir gehen den ganzen Tag herum, um unsere Füße zu machen, brauchen nur eine besondere Pflege. Wie Sie sich um die Haut Ihrer Füße interessieren, ist nicht so anders als andere Körperteile. Hier ist ein Roadmap, wie man Ihre Füße das beste kümmern kann.

 

Schritt 1: Reinigen

Die Fußpflege beginnt mit der Reinigung. Verwenden Sie warmes Wasser und Seife. In diesem Schritt können Sie Ihre Füße auch einen guten Peeling-Peeling geben und Calluses entfernen. Ein Scrub entfernt tote Hautzellen. Dies schafft weiche Füße.

 

Wenn Sie genug Zeit haben, können Sie Ihre Füße eine Fußmaske geben. Fußmasken sind oft Taschen, in denen Sie Ihren Fuß einsetzen können. Über diese Maske setzen Sie Ihre Socken an. Was auch gut aussieht, und Sie können im Haus noch frei streifen. Die Maske muss normalerweise etwa 20 Minuten zurücktreten. Nach diesen 20 Minuten können Sie die Maske entfernen. Sie haben jetzt glatte und weiche Füße in nur 20 Minuten. Fußmasken sorgen für eine intensive Hydratation. Auf diese Weise halten Sie Ihre Füße noch sehr intelligent und glatt.

 

Schritt 2: Exfoliate

Nach der Reinigung können Sie eine EXFOLIANT an Ihren Füßen anwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass entfernt die alten Oberflächenhautzellen durch neue, junge Hautzellen ersetzt werden. Dies stellt sicher, dass Ihre Füße weich und glatt aussehen werden. Du machst die Exfoliant nicht deine Füße. Es kann auf den Füßen die Haut bleiben. Es stellt sicher, dass andere Pflege die Haut besser abziehen.

 

Schritt 3: Befeuchtet

Als letzten Schritt nehmen Sie die richtige Hydratation auf Ihre Füße. Sie tun dies, indem Sie eine sanfte und nährende Sahne auf die Füße legen und diese gute Massage. Schmierliche Sahne sicherlich jedes Mal nach dem Duschen und vor dem Schlafengehen. Sie vermeiden also trockene Haut und Sie genießen Ihre weichen Füße. Wenden Sie diese Creme niemals zwischen den Zehen an.

 

Wenn Sie an Lücken leiden, können Sie es mit einem Creme-Gorges behandeln. Es ist möglich, dass dies nicht genug hilft, dann ist es am besten, zu einer Pediküre zu gehen oder einer medizinischen Pediküre zu unterziehen, damit Sie endlich diese Lücken loswerden.

 

zusätzliche Tipps

  • Tragen Sie Baumwollsocken. Baumwolle lässt Ihre Haut atmen. Dies ist weniger wahrscheinlich, dass Ihre Füße schwitzen und sie beginnen, gegen Ihre Schuhe zu reiben. Erhalten Sie Ihre Füße trocken und knacken. Dies kann mit Baumwollsocken weitgehend verhindert werden.
  • Tragen Sie die richtigen Schuhe. Wenn Sie die falschen Schuhe tragen, knüpft der Schuh immer irgendwo an Ihrem Fuß. Dies verursacht Blasen, Schwielen und Cors. Tun Sie jeden Tag saubere Socken in Ihren Schuhen. Dies gilt gegen Abrieb und stellt sicher, dass Sie sich nicht mit Blasen, trockenen Füßen, Schwielen und Cors umgehen müssen.
  • Es mag verrückt klingen, aber Ihre Zehennägel Geraden hilft viel. Wenn Sie Kehennageln umschneiden, haben Sie eine Chance, einen eingewachsenen Nagel zu erhalten. Das ist schmerzhaft und weit weg von angenehm. Schneiden Sie die Ecken nicht aus. Am besten schneiden Sie Ihre Nägel direkt nach dem Duschen. Durch das Wasser, das Ihre Nägel weicher macht, um sie weniger wahrscheinlich beschädigt zu werden.
  • Vielleicht seltsam zu sagen, aber viele Leute vergessen es. Es ist super wichtig, dass Ihre Füße sie gut trocknen. Fahren Sie nicht schnell mit einem Handtuch schnell, nehmen Sie jedoch Ihre Zeit und stellen Sie sicher, dass Ihre Füße völlig trocken sind, einschließlich zwischen den Zehen. Sie verhindern also eine Hefe-Infektion.
  • Lassen Sie Ihre Füße sich verwöhnen und gehen Sie zur Pediküre. Die Leute, die im Chiropodist arbeiten, wissen am besten, was gut für Ihre Füße ist und was nicht ist. Sie erhalten immer noch persönliche Beratung, wie Sie Ihre Füße am besten behandeln können und wie Sie Probleme verhindern können.
  • Passen Sie regelmäßig auf Ihre Füße auf. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Routine in Ihrer Fußpflege und die Routine erhalten, wie oben einige Male im Monat beschrieben. Gib deine Füße regelmäßig ein Fußbad und schrubben Sie Ihre Füße. Sie werden sehen, dass Sie Ihre schönen Füße und diese Konservierung erhalten.
  • Finden Sie die richtige Creme. Eine gute Caring-Fußcreme sorgt dafür, dass Ihre Haut weich wird. Es gibt super viele verschiedene Salben und Cremes für Ihre Füße. Suchen Sie nach dem, was Sie in einer Sahne benötigen. Wenn Sie beispielsweise oft an Schweißfüßen leiden, suchen Sie am besten nach einer Creme, die eine spezielle antibakterielle Komposition aufweist, um Ihnen gegen die schmutzigen Gerüche zu helfen. Es wurde bewiesen, dass Jod gut gegen Schweißfüße funktioniert.

 

Dies sind alle Pflegetipps und Routine, die wir Ihnen geben können. Wir hoffen, dass diese Tipps dazu beigetragen haben, dass Sie immer strahlende Füße haben. Experimentieren und sehen, was die besten Werke für Sie funktionieren.


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen